PHONOPHORESE

Phonophorese, auch Tonpunktur genannt, ist die Methode, ausschliesslich mit Klanggabeln Schwingungen auf Knochen, Muskeln und Organe zu übertragen. Dabei werden eine oder zwei Klanggabeln körperfern angeschlagen und zeitgleich auf dem Körper aufgesetzt. Die Schwingungen führen zu einer Entspannung und Lockerung von Anspannungen und Blockaden.
Die Phonophorese ist eine spezifische Form der Klangmassage, bei der ausschliesslich Klanggabeln eingesetzt werden. Klanggabeln generieren im Gegensatz zu anderen Klangkörpern anstelle eines Klanges einen Ton. Man kann bei der Behandlung mit Klanggabeln deshalb gewissermassen von einer Tonmassage sprechen. Ein Klang wird bei dieser Behandlungsform mit dem Antönen von mehr als einer Klanggabel erzeugt.
Klanggabeln tönen leiser als beispielsweise Klangschalen, die Schwingungsübertragung auf den Körper ist durch die kleine Auflagefläche am Stiel der Gabel jedoch intensiver und gerichteter. Ausserdem kann viel genauer bestimmt werden, an welchem Punkt des Körpers die Schwingungsübertragung stattfinden soll. Um eine möglichst optimale Übertragung der Schwingung in das Innere des Körpers sicherzustellen, werden die Gabeln bevorzugt auf Knochen oder Muskelansatzstellen aufgesetzt.
Bei der Phonophorese kommen zwei Arten von Klanggabeln zum Einsatz. Einerseits die Stahlgabel, die sich vor allem für die Arbeit auf dem Körper eignet, da sich ihre Schwingung hervorragend auf den Körper des Klienten überträgt. Anderseits die Alugabel, die einen sehr intensiven Ton abgibt und sich besonders für die Arbeit neben oder über dem Körper eignet.
Bei der Arbeit auf dem Körper werden maximal zwei Klanggabeln zeitgleich eingesetzt, während bei der Arbeit neben oder über dem Körper bis zu sechs Klanggabeln tönen können.
Während die Klangmassage auf eine Entspannung in der Gesamtheit des Klienten hinwirkt, kann die Phonophorese zusätzlich zu einer intensiven Lockerung von Gewebe in einem lokal begrenzten Bereich des Körpers führen.
Der Ablauf einer Phonophorese ist analog der Klangmassage in ein einführendes Gespräch, die Klangbehandlung und das abschliessende Gespräch gegliedert.
Da Klanggabeln sehr intensiv auf den Körper wirken, dauert eine Phonophorese höchstens 40 bis 50 Minuten und wird in der Regel in grösseren Zeitintervallen angeboten als dies bei Klangmassagen der Fall ist.

Was uns bewegt

«Es macht die Wüste so schön, dass sie irgendwo einen Brunnen birgt.»

Antoine de Saint-Exupéry